Berufsvorbereitung

ajw bietet neben der Berufsausbildung auch einige Plätze in der Berufsorientierung bzw. Berufsvorbereitung an.

Dabei sind wir nicht auf einen bestimmten Beruf fixiert, durch unsere überwiegend handwerklichen Ausbildungen und den entsprechend ausgerichteten Werkstätten liegt unser Schwerpunkt aber im handwerklichen Bereich.

ABO

In der Arbeits- und Berufsvorbereitung (ABO) sollen noch nicht betriebsreife Jugendliche (zwischen 15 und 20 Jahren) mit schlechten schulischen Voraussetzungen und fehlender Ausbildungsreife  lernen, insbesondere betriebliche Problemsituationen zu bewältigen, ihre Handlungsfähigkeit erhöhen und dadurch ihre Integrationschancen in eine betriebliche Ausbildung erhöhen. Die Berufsvorbereitung wird ergänzt durch betriebliche Praktika und unterstützenden Unterricht.

Gemeinsam mit der Julius-Leber-Schule in Schnelsen und mit großartiger Unterstützung der Bürgerstiftung Hamburg haben wir in den letzten Jahren besondere ABO-Maßnahmen in unserer Kfz-Werkstatt und in der Julius-Leber-Schule durchgeführt. Mehr Informationen dazu hier.

Für ABO könnt ihr euch jederzeit bewerben. In der Regel dauert diese Maßnahme 6 Monate und kann - wenn freie Plätze in den Werkstätten vorhanden sind - sofort beginnen. Bewerben könnt ihr euch entweder direkt in den Werkstätten oder in der Geschäftsstelle.

 

Praktiker

Praktiker-Maßnahmen richten sich an jungen Menschen bis zu 27 Jahren. Vorrangig bieten wir diese Maßnahme jungen Erwachsenen an, die schon mal eine Ausbildung begonnen haben, aber die Prüfung nicht geschafft haben. Wir bereiten euch dann auf die Externen-Prüfung vor.

Daneben bieten wir euch Teilqualifizierungen über ein Bausteinssystem an, mit denen ihr danach entweder als Teilqualifizierte direkt in den Arbeitsmarkt gelangen könnt oder eine Ausbildung anschließt.

In der Regel dauert diese Maßnahme 6 Monate und kann - wenn freie Plätze vorhanden sind - jederzeit beginnen. Bewerben könnt ihr euch direkt in den Werkstätten oder in der Geschäftsstelle.

Inhaltsübersicht Anmelden