Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice liefern, montieren und bearbeiten Küchen- sowie Möbelteile und installieren elektrische Einrichtungen und Geräte.

Vielfältige Einsatzgebiete
Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice sind an vielen Arbeitsorten im Einsatz: Im Lager prüfen sie die Warenbestände oder sorgen dafür, dass Waren und Güter fachgerecht verpackt werden. In Werkstätten sägen, bohren, fräsen oder schleifen sie Küchen- und Möbelteile aus Holz, Holzwerkstoffen oder Kunststoffen von Hand oder mithilfe von Maschinen. In Ausstellungsräumen beraten sie Kunden, die z.B. eine neue Küche oder eine neue Schrankwand für ihr Wohnzimmer suchen. Da Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice wissen, worauf bei der Montage zu achten ist, können sie ihren Kunden schon vor dem Kauf wertvolle Tipps geben. Nicht zuletzt sind sie in den Privat- oder Geschäftsräumen ihrer Kunden tätig, wo sie Möbel und Küchen montieren, Installationsarbeiten vornehmen oder Produkteinweisungen durchführen.

Abholen, Ausliefern und Abrechnen
An einem Arbeitstag stehen häufig mehrere Termine an: Verschiedene Kunden warten auf ihr neues Möbelstück. Um alle Liefertermine pünktlich einhalten zu können, müssen Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice ihre Touren genau planen. Dann holen sie die auszuliefernden Waren aus dem Lager und beladen das Fahrzeug. Dabei nutzen sie den vorhandenen Stauraum optimal aus und beachten zugleich das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs. Beim Entladen sorgen sie dafür, dass die Ware nicht beschädigt wird. Schließlich lassen sie sich von den Kunden die Lieferscheine quittieren.

Montieren und Installieren
In der Regel montieren Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice die jeweilige Ware auch beim Kunden. Hier müssen sie oft noch Feinarbeit leisten, damit die Küche oder Schrankwand optimal an die vorgesehene Stelle passt. Zusätzlich schließen sie Wasserleitungen an oder installieren Küchenherde. Selbst wenn der nächste Kunde schon wartet: Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten ist unbedingt nötig, damit der Hängeschrank fest und gerade hängt und Elektrogeräte nicht fehlerhaft installiert werden.

Ansprechpartner für die Kunden
Für die Kunden sind Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice die unmittelbaren Ansprechpartner vor Ort, die bei Nachfragen oder Wünschen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie nehmen neue Aufträge ebenso wie Beschwerden und Reklamationen entgegen und kümmern sich um deren schnelle Bearbeitung. Zudem informieren bzw. beraten sie ihre Kunden über Serviceleistungen des Unternehmens. Fachkräfte für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice repräsentieren damit auch ihr Unternehmen. Daher benötigen sie auch Verantwortungsbewusstsein und Geschick im Umgang mit Menschen.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit der Prüfung vor der Handelskammer ab.

Ausführlichere Informationen zum Beruf gibt es beim BERUFENET.

Inhaltsübersicht Anmelden